Montag, 22. Juli 2013

Mmmhontags-Rezept: Paprika-Couscous-Salat mit Schafskäse

Für das Geburtstagsgrillen bei einer Freundin hatte ich einen Couscous-Salat versprochen. Ich kenne eine sehr schnelle Variante, die ich euch demnächst mal vorstellen werde, aber ich habe mich diesmal für eine etwas aufwändigere Version mit gegrillten Paprika, geschmorten Zwiebeln und Schafskäse entschieden. Es gibt nämlich diese Tage, an denen ich gerne Zeit in der Küche verbringe und es mir nicht wirklich etwas ausmacht, wenn das Häuten der Paprika dann doch ziemliche Fiddelarbeit bedeutet und etwas länger dauert. Gestern war so ein Tag. 

Und es hat sich gelohnt. Durch das Grillen bzw. Schmoren karamelisieren die Paprika und die Zwiebeln sozusagen. Das in Kombination mit Schafskäse und Petersilie - ich könnte mich reinsetzen! Beim Grillen ist der Salat auch ziemlich gut angekommen. Und schon bei der Zubereitung duftet es in der Küche wirklich köstlich!

Paprika-Couscous-Salat mit Schafskäse
für 6 Portionen

3 rote Paprikaschoten
200 g Couscous
250 ml Gemüsebrühe
7 EL Olivenöl
1 Bund glatte Petersilie
150 g rote Zwiebeln
4 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer
2 EL Agavendicksaft oder Honig
150 g Schafkäse


Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backofenblech legen. Unter dem vorgeheizten Grill so lange rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken oder in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen.

Den Couscous in eine Schüssel geben. Die Brühe aufkochen, darüber gießen und etwa 5 Min. quellen lassen. 2 EL Olivenöl mit einer Gabel unterrühren und den Couscous auflockern. Paprikaschoten häuten und in Streifen schneiden. Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. 


Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin bei kleiner Hitze etwa 15 Min. schmoren lassen. Paprika, Petersilie, Zwiebeln und Couscous in einer Schüssel mischen. 3-4 EL Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Agavendicksaft verrühren und mit dem Salat mischen. Couscous-Salat etwa 1 Std. ziehen lassen. Den Schafkäse grob zerkrümeln und über den Salat geben
.

Kommentare :

  1. oh köstlich!! deR sieht fast so aus, wie bei meineR fRüheRen tüRkischen nachbaRin. zum fastenbRechen gab es immeR unmengen an veRschiedenen couscous-vaRiationen. deinen meRke ich miR sofoRt.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wunderbar sommerlich - lieben Dank für die Idee!

    Sommerliche Abendgrüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Schöner sommersalat und hübsch geknipst...
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen

Danke, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar. Sehr sogar!