Samstag, 27. Juli 2013

Über den Dächern von Ulm

Endlich Urlaub! Und was für ein genialer Auftakt war das gestern! Wir waren bei Freunden zur Einweihungsparty eingeladen und mal abgesehen davon, dass es leckeren, kühlen Weißwein und fantastisches Essen gab (Gegrilltes und italienischen Pasta-Salat, Wassermelone, Tiramisu und eine grüne Creme mit weißer Schokolade und Kürbiskernöl), hatten wir von der Dachterrasse einen grandiosen Blick über Ulm.
Umgeben von schönen Windlichtern vom Schweden gab es später gute Gespräche und einen Blick in den Sternenhimmel. Ein bisschen was gelernt habe ich auch, nämlich warum der aufgehende Mond gelb wirkt (dank anwesender Geographen und Physiker), was genau eigentlich Sternschnuppen sind (dank Smartphone) und zwei neue Sternbilder (Schwan und Kassiopeia). In der Nacht des 12. August soll übrigens dieses Jahr das Ativitätsmaximum des Sternschnuppenschwarms der Perseiden erreicht werden. Könnt ihr euch schon mal im Kalender notieren :-).




Heute ist es mir zu heiß. Da verkrieche ich mich lieber in der kühlen Wohnung, esse Wassermelone und trinke Holunderlimo und Kaffee mit Eiswürfeln. Der Freund schwitzt derweil freiwillig bei 38 Grad auf dem Balkon und hat schon das erste Buch von seinem Stapel Urlaubslektüre durchgelesen ("London Boulevard").
Morgens war ich auf dem Markt, habe mir ein Pfirsich-Eis (meine Neuentdeckung dank fruity orange) gegönnt und Wasserspeier am Ulmer Münster entdeckt, die mir noch nie aufgefallen sind (Elefanten! Löwen! Fische!). Heute abend wagen wir uns dann wieder aus dem Haus, radeln zum See, kühlen uns vielleicht noch kurz ab und machen ein Picknick mit einem schnellen Couscous-Salat (Rezept gibt's am Montag). Sommer ist schön! Urlaub im Sommer ist noch schöner!







Und ihr so?

Alles Liebe
Anne

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar. Sehr sogar!