Donnerstag, 30. Mai 2013

Toskana I - Siena

Zurück aus der Toskana. Wenn ich behaupte, das Wetter wäre dort auch nicht so gut gewesen, glaubt ihr mir bestimmt nicht, zeigen die Fotos doch ein ganz anderes Bild. 
Nach und nach möchte ich hier eine Auswahl meiner Fotos zeigen. Los geht's mit Siena,  dieser unglaublich schönen Stadt mit dem berühmten Piazza del Campo, der oft als der schönste Platz der Welt bezeichnet wird. Der Dom ist für mich eine der beeindruckendsten und schönsten Kirchen überhaupt mit seiner Zuckerbäckerfassade, den schwarz-weißen Marmorsäulen, der Piccolomini-Bibliothek und dem einmaligen Mosaikfußboden. Und unbedingt probieren sollte man Ricciarelli, das typische sienesische Marzipangebäck - passt wunderbar zum Espresso. Zum Beispiel bei "Nannini".



































Morgen gibt's mehr Fotos. Es wird ein wenig kitschig, aber so ist sie eben die typisch toskanische Abendstimmung ;-).

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar. Sehr sogar!